Ein Film von Sabine Derflinger

Alice Schwarzer

AB 13. MAI ÖSTERREICHWEIT IM KINO
Kinostart Schweiz: 12.5.
Kinostart Deutschland: 15.9.

Welturaufführung: Diagonale 2022

Deutschland-Premiere: DOK.fest München

SYnopsis

Alice Schwarzer, Journalistin, Autorin und Verlegerin, ist durch ihre vielfältigen Fernsehauftritte und als Leiterin von Diskussionsrunden seit den 70er Jahren ein Medienstar. Im Fokus ihrer Arbeit steht die Selbstbestimmung der Frau.

Alice Schwarzer hat es mit Emma und ihrer Medienpräsenz geschafft, feministische Themen in die Mitte der Gesellschaft zu bringen. Dafür wird sie geliebt und gehasst. Es gibt kaum jemanden, den sie kalt lässt.

Alice Schwarzer, der Kinodokumentarfilm ist die Biografie einer streitbaren Journalistin, die niemals lockerlässt, und eine Reise durch die Geschichte des Feminismus der zweiten Frauenbewegung bis heute.

TRAILER

Video abspielen

TERmine

In den Österreichischen Kinos

Ab 13. Mai in den österr. Kinos:

Actors Studio, Wien
Apollokino, Wien
Schikander, Wien
Village Cinema, Wien
Votiv Kino/De France, Wien
Urania, Wien

Open-Air:

Mi 22.6., 21.00 Kino am Dach, Wien
Fr 19.8.,21.00 Kino Wie Noch Nie, Wien / In Anwesenheit von Sabine Derflinger

Dieselkino Braunau
Dieselkino Bruck / Gleisdorf
Dieselkino Fohnsdorf
Dieselkino Gleisdorf
Dieselkino Kapfenberg
Dieselkino Oberwart
Dieselkino Leibnitz
Dieselkino St. Johann
Programmkino Wels
Moviemento, Linz
Leokino, Innsbruck
Das Kino, Salzburg
Volkskino Klagenfurt
Geidorf Kunstkino, Graz

4.7. Cineplexx Weiz

Vergangene Einzelvorstellungen

18.5. und 19.5. Kino im Kesselhaus, Krems
4.7. Cineplexx Weiz
ab 20.5. Filmclub Bozen, Italien

18.5., 20 Uhr, Votivkino „Leben wir mittlerweile in einer zensurierten, liberalen Gesellschaft?“
Gespräch mit dem Antidiskrimierungs- und LGBTQ+ Beauftragten Wolfgang Wilhelm, Lena Doppel-Prix – Social Media und Digitalisierung-Expertin, Moderation: Nada El-Azar-Chekh, BIBER

23.5. 20.15 Uhr, Filmcasino „Die unterschiedlichen Islambilder in der westlichen Welt“
Gespräch mit Ebrahim Afsah, Institut für Islamisch-Theologische Studien

25.5., 19.30 Uhr, Votivkino „Gleichstellung in der Gesellschaft“
Gespräch mit Gertraud Klemm – Autorin, Christian Berger – Sprecher des Frauenvolksbegehrens, Sandra Konstatzky – Gleichstellungsanwältin
Moderation: Lisz Hirn, Philosophin

31.5. 19.00 Uhr, Admiralkino (136 min Fassung) „Werkstattgespräch“
Doris Priesching im Gespräch mit der Editorin Lisa Geretschläger und Sounddesignerin Nora Czamler des Filmes ALICE SCHWARZER

Diagonale 2022 – Welturaufführung ausgezeichnet mit dem Grossen Diagonale-Preis für den BESTEN DOKUMENTARFILM

Dok.Fest München 2022 – Internationale Premiere am 7. Mai 2022
nominiert für den Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts

Stab und Besetzung

Regie/Drehbuch

Sabine Derflinger

Produktionsleitung

Hanne Lassl

Produktion

Mizzi Stock Entertainment

Derflinger Film

Kamera

Christine A. Maier, Isabelle Casez

Schnitt

Lisa Zoe Geretschläger aea

 

Zusätzlicher Schnitt

Britta Nahler aea

(100 min. Kinofassung)

Originalton

Andreas Hamza, Benedikt Palier, Tobias Gerlach, Armin Siegwarth


Sounddesign

Nora Czamler


Musik

Gerald Schuller

Technische Angaben

AT, D | 2022 | 136 min / 100 min – Kinofassung

Kontakt

PRODUKTION

Derflinger Film
Michelbeuerng. 4/5
1090 Wien
office@derflingerfilm.org
www.derflinger.org

KoPRODUKTION

Mizzi Stock Entertainment
Görlitzer Str. 35
10997 Berlin
+49 30 695 67 681
info@mizzistock.de
www.mizzistock.de

VERLEIH und WORLDSALES

Filmdelights
Christa Auderlitzky
office@filmdelights.com
T + 43 – 670 – 559 03 24
filmdelights.com

PRESSEBETREUUNG

IJK | presse + marketing
Ines Kaizik-Kratzmüller
ines@kratzmueller.com
T + 43 – 699 -126 413 47
www.ijk-presse.com

Unterstützt von

Österreichisches Film Institut, Film Fonds Wien, ORF Film/Fernseh‐Abkommen, FISA Filmstandort Austria, Land Niederösterreich Kultur, Zukunftsfonds, Land Oberösterreich Kultur

Scroll to Top